Zum Inhalt springen
Anzeigen 122436

"Un marchio globale con un atteggiamento distintamente britannico"

Nel mondo delle tradizionali case di moda che sono chiaramente dominate da marchi francesi e italiani, British Burberry è un sintomo dispregiativo. L'identità del marchio è praticamente sinonimo del famoso motivo di controllo e rappresenta una qualità eccezionale. Non sorprendente è Burberry dal 1955 Fornitore di Royal Court. La Regina d'Inghilterra appartiene quindi alla vere e fedele clientela del marchio. Un giovane pioniere fondato dal clemer tessile di 21 anni Thomas Burberry nel 1856, furono offerti nella sua boutique principalmente tuta sportiva. Il mercante si è rivelato essere uno spirito estremamente innovativo, che potrebbe superare la sua esperienza e idee in prodotti in calcestruzzo. Nel 1880 sviluppò il gabardino del tessuto ancora caratteristico. Realizzato in cotone, questa sostanza brillante attraverso la sua robustezza e proprietà traspiranti. Il filo è già impregnato prima di tessitura, rendendo il tessuto impermeabile. Thomas Burberry ha brevettato con successo la sua invenzione per otto anni dopo e ha già iniziato un tempo di espansione internazionale. Fama e avventura maggiore consapevolezza e reputazione ha acquisito lo sviluppo di un nuovo cappotto, che ha progettato per conto dell'amministrazione militare britannica come abbigliamento per gli ufficiali. Ha usato un cappotto di Burberry esistente e integrato con alette a spalla, cintura e D-ring: nacque il trench. A causa del materiale impermeabile, questo nuovo cappotto non era adatto solo a scopi militari, ma anche per altre avventure in condizioni difficili. Poco sorprendentemente, la spedizione antartica del 1910 ha inserito anche il burberry trench. Il famoso modello di controllo, un inconfondibile marchio di Burberry, finalmente introdotto negli anni '20. Negli anni '60, il trench cappotto è arrivato in vari film di Audrey Hepburn, Humphrey Bogart e Pietro per celebrità e quindi metti la fondazione per un'ulteriore popolarità. In questi anni, il prestigio del marchio ha raggiunto un climax. Menopausa e ritorno Questo slancio è stato perso nei primi anni 2000. La gamma di prodotti è stata massicciamente ampliata ed è stata venduta dal bikini agli oggetti domestici tutti i tipi di oggetti sotto il marchio Burberry. All'improvviso il classico modello di controllo era l'uniforme di teppisti di calcio, invece di indumenti prestigiosi. A quel tempo, Burberry ha perso la sua identità e non è chiaro ciò che il marchio è affatto. Sotto la direzione di Angela Ahrendts, inizialmente il 30% dei prodotti e il marchio ha conquistato la sua esclusività. Insieme al capo designer Christopher Bailey, il vecchio splendore poteva essere riportato.

Logo oder Schreibweise: BURBERRY ODER BURBERRYS
Kunden denken oft, wenn auf einer "Burberry"-Tasche "Burberries" steht, muss es sich zwangsläufig um eine Fälschung handeln. Das ist weit gefehlt! Beide Schreibweisen können eindeutig ein Hinweis auf die Originalität einer Burberry- oder Burberrys-Tasche sein. Alles begann im Jahr 1856 mit dem Namen des Gründers Thomas Burberry. Kurze Zeit später wurde der Name in "Burberries of London" - in Kurzform einfach "Burberries" - geändert. Mit den Kollektionen von 1999 wird nur noch der Name "Burberry" verwendet.

Aktuelles Burberry-Logo
Die meisten Burberry-Taschen, die aus zweiter Hand angeboten werden, stammen aus dem Jahr 1999. Der gesamte Burberry-Schriftzug ist in einer sehr klassischen Schriftart gehalten und wird aus allen Großbuchstaben geschrieben. Jeder Buchstabe selbst hat bestimmte Merkmale, die im Falle einer Fälschung oft nicht richtig umgesetzt werden.
"B" - Der untere Teil (Bauch) des "B" ist etwas größer (Bauch) als der obere Teil
"U" - Die linke Linie des "U" ist etwas dicker als die rechte
"R" - Das Ende des "R" ist leicht nach oben gekrümmt
"E" - Die untere Linie des "E" ist etwas länger als die obere
"Y" - Hier gilt das Gleiche wie beim "U" - auch hier ist der linke Teil des Buchstabens etwas dicker als der rechte.

Das klassische Karo-Muster von Burberry
Eine große Anzahl von Burberry-Taschen ist im klassischen und weltbekannten Karo-Muster, auch Karo genannt, gehalten. Je nach Kollektion unterscheiden sich die Farbgebung und die Gestaltung der Stärke der verwendeten Linien. Die klassischen Farben sind jedoch beige, schwarz und rot! Bei Original Burberry-Taschen ist das Karo-Muster immer perfekt symmetrisch. Das Muster "wandert" auch in einem "Wurf" über die Tasche. Sprich, das Muster wird nach einer Naht oder einer aufgesetzten Tasche nicht wieder aufgenommen. Außerdem bestehen die einzelnen großen Streifen im Karo-Muster auch aus feinen Streifen/Streifen. Diese verlaufen diagonal zum eigentlichen Muster. Der Stoff selbst ist imprägniert und komplett wasserabweisend bzw. sehr widerstandsfähig!

Das Futter und die Etiketten
Für die Etiketten im Inneren der Tasche werden unterschiedliche Materialien verwendet. Diese variieren je nach Taschenmodell. Auf diesen Etiketten ist das Burberry-Logo auch im Inneren abgebildet und kann von rechteckig bis oval variieren. Dies macht es schwierig, die Etiketten selbst als Merkmal zu verwenden.
Dennoch sind bestimmte Merkmale bei einer originalen Burberry-Tasche unvermeidlich. Jedes Etikett, ob oval oder rechteckig, ist immer sauber und symmetrisch oder gerade angebracht. Entweder sind die Etiketten fein eingenäht oder sogar eingeklebt. Auch im Inneren einer originalen Burberry-Tasche befindet sich ein Aufnäher, der den Herstellungsort nennt. In der Vergangenheit wurden Burberry-Taschen ausschließlich in Italien hergestellt. Heute werden sie in einer Vielzahl von Ländern rund um den Globus hergestellt. Die heutigen Kollektionen von Burberry haben alle ein Etikett, das nicht nur den Produktionsort, sondern auch eine Artikelnummer und Materialinformationen enthält.

Im Jahr 2018 sorgte Burberry mit der Vernichtung von Neuware im Wert eines zweistelligen Millionenbetrags für einen Skandal. Seitdem setzt sich die Marke radikal für Nachhaltigkeit ein und gehört mittlerweile zu den Vorreitern unter den Modehäusern. Seit einiger Zeit werden immer häufiger recycelte Materialien verwendet. Diese werden teilweise aus alten Fischernetzen, Stoffresten und industriellen Kunststoffen gewonnen.

Alle älteren Modelle wurden ausschließlich in Italien hergestellt und sind mit dem Schriftzug "Made in Italy" gekennzeichnet. Neue Modelle von Burberry-Taschen werden inzwischen auch in anderen Ländern rund um den Globus hergestellt.

Das Material des Karo-Musters einer echten Burberry-Tasche ist imprägniert und daher völlig wasserabweisend bzw. sehr widerstandsfähig!

Nein, Sie können beruhigt sein! Beide Schreibweisen können ein deutlicher Hinweis auf die Originalität einer Burberry- oder Burberry-Tasche sein. Alles begann im Jahr 1856 mit dem Namen des Gründers und Tuchmachers Thomas Burberry. Kurze Zeit später wurde der Name in "Burberries of London" - in Kurzform einfach "Burberries" - geändert. Bei den Kollektionen ab 1999 wird nur noch der Name "Burberry" verwendet.

Als «Horsebit» wird bei Burberry, wie übrigens auch bei anderen Marken, ein markanteres Metalldetail auf der Vorderseite einer Handtasche angesehen, welches dem Zaumzeug (Mundstück) eines Pferdes nachempfunden ist. Je nach dem dient dieses auch gleich als Verschluss.

Je nach Kollektion unterscheidet sich das Karomuster einer Burberry Handtasche im Farbschema sowie in der Ausgestaltung der Dicke der verwendeten Linien. Die klassischen Farben sind jedoch beige, schwarz und rot.

Burberry bietet ein ausgewähltes Angebot an Reparaturleistungen für Handtaschen, kleine Lederutensilien und Oberbekleidung an. Besuchen Sie einen Store in Ihrer Nähe.

Die klassische Beuteltasche, wie sie einer Louis Vuitton Noé ähnelt, wird leider seit geraumer Zeit nicht mehr hergestellt.


Disponibilidad

Italiano