Zum Inhalt springen
Anzeigen 122436

"Uno dei più grandi investimenti"

Hermès è una tradizionale casa di moda francese e business familiare fondato nel 1837 a Parigi. A partire dalla fabbricazione di selle e briglie per i cavalli, la società si è sviluppata nel tempo in uno dei produttori più esclusivi di moda, borse e accessori. Tuttavia, uno è sempre rimasto fedele alle sue radici e l'unica artigianato è la base dell'identità di Hermes. Ciò continuerà a offrire prodotti di alta qualità negli sport equestri. Il marchio rappresenta i materiali più nobili, la massima qualità, la libertà creativa e il lavoro imprenditoriale sostenibile. L'itter del glamour deriva principalmente dalle due borse più prominenti offerte: la borsa Kelly e la borsa Birkin. Borsa Kelly L'origine della Borsa Kelly si trova in una delle prime borse di Hermès, lanciata nel 1936 sotto il nome "Petit Skin Skin à Coroies". Prima di tutto, il borsa solo moderatamente successo, che è cambiato nel 1956 bruscamente, come la famosa attrice e successiva principessa di Monaco Grace Kelly, il giorno del suo fidanzamento con tale borsa è stato fotografato. Il pioniere di questa relazione d'amore unica non era inferiore a Alfred Hitchcok, nel cui classico "prendere un ladro" porta l'attrice Accessori Hermès. Il nome Grace Kelly era quindi per l'eternità con il borsa connesso ed ermès nominato il borsa Immediatamente intorno a Kelly Bag. Birkin Bag La leggenda si dice che aiuti l'allora presidente di Hermès, Jean-Louis Dumas, su un volo da Parigi a Londra della famosa attrice Jane Birkin, il contenuto di lei borsa Raccogliere insieme. Con il vostro desiderio di un elegante custodia in pelle per il fine settimana, che offre spazio sufficiente, sei venuto a orecchie aperte a Dumas. Il primo design deve essere creato nell'aereo su un tovagliolo. Ogni modello prodotto è una richiesta del cliente su misura e il processo di produzione elaborato è stato a lungo un periodo di attesa standard. Hermes decise consapevolmente di estendere la produzione o l'esternalizzazione nei paesi a basso salario. Questa scarsità aumenta di nuovo la domanda, quali prezzi guida all'altezza. Nel frattempo, si applicano anche come sistema di valore alternativo.

Das Material und seine Beschaffenheit
Die Marke Hermès kauft die hochwertigsten Leder aus der ganzen Welt. In manchen Fällen wird auch exotisches Leder wie Strauss oder Krokodil verwendet. Letzteres muss manchmal sogar jahrelang trocknen, bis es verarbeitet werden kann oder zum ersten Mal verarbeitet wird. Durch das hochwertige Leder hat jede Hermès-Tasche ein stattliches Gewicht und einen wunderbaren Lederduft. Das Innenleben einer Birkin, Kelly, Evelyne, Constance ist immer aus Leder gefertigt. Nur bei wenigen Hermès-Modellen besteht das Innenleben aus Stoff. Bei Kelly, Birkin, Constance, Solidarity, Evelyne, Kelly Herbag, etc. wird IMMER aus Leder gefertigt, nie aus Textilgewebe. Es gibt aber auch Taschen (z.B. B. Victoria), deren Innenfutter aus Stoff besteht.

Die Nähte
Auch bei Hermès ist es wichtig, dass die Nähte absolut symmetrisch und in sehr hoher Qualität verarbeitet bzw. genäht wurden. Die Stichlänge/Fadenhöhe ist immer gleich. Fälschungen haben bei Hermès, wie auch bei allen anderen Marken, unschöne und schlecht verarbeitete Nähte. Auch bei Hermès-Taschen wird eine einzige Farbe für alle Nähte der Tasche verwendet. Der Faden selbst wird immer in einem leichten Winkel genäht und verläuft nie 'schnurgerade'!
Links echt / rechts FAKE

Formen und verschiedene Größen
Eine Birkin- oder Kelly-Tasche behält ihre steife Form auch dann bei, wenn die Tasche abgestellt wird. Andere Modelle, wie z. B. eine 'Evelyne Bag', stehen überhaupt nicht, sondern fallen zusammen.
Die Masse der Birkin Bag:
25er (25cm x 20cm x 13cm)
30er (30cm x 22cm x 16cm)
35er (35cm x 25cm x 18cm)
40er (40 cm x 30 cm x 21 cm)
Die Masse der Kelly Bag:
15 (15cm x 11cm x 5cm)
20er (20cm x 16cm x 10cm)
25er (25 cm x 19 cm x 9 cm)
28er (28 cm x 22 cm x 10 cm)
32er (32 cm x 23 cm x 10,5 cm)
35er (35cm x 24cm x 12cm)
40er (40cm x 28cm x 16cm)
50er (50cm x 34cm x 25cm)

Heißprägung
Auf einer Hermès Birkin/Kelly Tasche befindet sich immer das Markenlogo (Hermès Paris Made in France") auf der Vorderseite und ein Stempel auf der Rückseite der Klappe. Die Stempel sind immer eingepresst und geben Auskunft darüber, wann die Tasche hergestellt wurde und welches Material verwendet wurde. Das Hermès-Logo einer Original-Handtasche befindet sich immer direkt unter der Naht. Die Heißprägung auf der Rückseite der Klappe gibt viele Hinweise auf die Originalität. Sie besteht aus einem Buchstaben von A bis Z und einem Kreis, einem Quadrat oder keiner weiteren Form. Außerdem finden Sie eine Identifizierungsnummer und - falls vorhanden - einen Hinweis auf exotisches Leder (z. B. "-" für Eidechse).
Buchstabe ohne Form = Tasche, hergestellt zwischen 1945 (A) und 1970 (Z)
Buchstabe im Kreis = Tasche, hergestellt zwischen 1971 (A) und 1996 (Z)
Buchstabe im Quadrat = Produktion zwischen 1997 (A) und dem laufenden Jahr - 2014 ®️
Ab 2015 = Buchstabe ohne Form
2015 = T
2016 = X
2017 = A
2018 = C
2019 = D
2020 = Y

Hermès-Taschen sind immer noch wie der Heilige Gral oder der Rolls Royce unter dem Taschenhimmel. Sie sind extrem hochwertig verarbeitet und sehr seltene Exemplare bringen auf Auktionen regelmässig um die 250'000 CHF.

Die bekanntesten Modelle von Hermès sind die Birkin oder Kelly Bag.

Zunächst einmal: Dies gilt nur für Birkin und Kelly Bags und unsere Antwort ist "JA", wir von Secondhandbags AG kennen Kunden, die auf ihre Traumtasche oder Farbe and Leder warten. Aber wir haben auch Kunden, die innerhalb einer Woche eine neue Hermès-Tasche im Laden bekommen können.

Nein, Kelly- oder Birkin-Taschen gibt es in fast allen Farben und Lederarten.

Ja, eine Evelyne bag wird in den Grössen TMP (16 cm), PM (29 cm), GM (33 cm) und TGM (40 cm) angeboten.

Nein, heute ist das H «gelasert» oder «gestanzt»


Disponibilidad

Italiano